Muuh!

Glückliche Kühe!

Bei uns erleben sie einen richtigen Kuhalltag mit Melken, Füttern und allem was dazu gehört. Das Futter für die Milchkühe kommt von Wiesen und Äckern (Mais, Getreide, Kleegras) aus der Gemarkung Weißenohe/Dorfhaus.

Ein Teil der weiblichen Nachzucht ist im Sommer auf der Weide und pflegt die schwer zu bewirtschaftenden  Hangwiesen/Streuobstwiesen im Lillachttal.

Für Kinder ist es ein besonderes Highlight die Kälbchen zu taufen und ihnen Namen zu geben.

Wissenswertes über unsere Rinder

Unsere 60 Kühe sind überwiegend Fleckvieh, eine Rasse mit guter Fleisch- und Milchleistung. Eine Kuh wird bei uns durchschnittlich 10 Jahre alt und bekommt in dieser Zeit 5-6 Kälber.

Ohne Kalb gibt die Kuh auch keine Milch eine Kuh gibt ca. 26 l Milch/Tag und unser Stalldurchschnitt liegt bei 8500 l/Kuh/Jahr

Wir füttern Heu, Gras- und Maissilage, Gerste, Körnermais, Rapsschrot, Rapsöl, Biertreber, Mineralfutter.

"Kuhkomfort" wird bei uns grossgeschrieben, denn nur eine zufriedene und gesunde Kuh kann gute Leistungen bringen. Deshalb sind wir im Juni 2013 in unseren neuen besonders tiergerechten Milchviehlaufstall mit "freien Kuhverkehr"  (die Kuh kann ihren Tagesablauf vollkommen selbst bestimmen, einschließlich melken) und Melkroboter umgezogen. Sie sind herzlich eingeladen am Hofleben teilzunehmen!